Über mich

seit 2017: Ortsvorsitzende der FDP Einbeck und stellvertretende Vorsitzende des FDP Kreisverbandes Northeim

seit 2016: Ratsfrau der Stadt Einbeck

seit 2015: Beisitzerin im FDP-Kreisvorstand und schulpolitische Sprecherin des FDP Kreisverbandes Northeim

seit 2014: Mitglied im Landesfachausschuss für Bildungspolitik der FDP Niedersachsen

seit 2014: Mitglied der FDP

seit 2002: Freiberufliche Lehrkraft für Deutsch, Englisch

1999-2002: Kinder- und Familienpause in der Schweiz; gleichzeitig wissenschaftliche Publikationen

1997-99: Leiterin der Abteilung für Sprachunterricht (Business English und Business German sowie Interkulturelle Kommunikation), The Language Company Inc., in Portland, Oregon, USA.

1990-97: Reed College, Portland, Oregon, USA, Juniorprofessur: Deutsche Sprache und Literatur und Europäische Geistesgeschichte

1990: Anerkennung des PhDs als Dr. phil. vom Kultusministerium Hannover

1989: Promotion über Deutsche Literatur

1988-89: Doktorandenvollstipendium des Davis Humanities Institute, University of Califoria at Davis, USA.

1986: Magister Artium

1985-90: University of California at Davis, USA, Teaching Assistant and Lecturer in German

1982-83: Fulbright-Stipendiatin der Georg-August-Universität Göttingen, University of Oregon, Eugene, USA.

1980-1989: Studium der Germanistik, Anglistik und Romanistik in Göttingen und den USA

1980: Abitur am Gymnasium Goetheschule in Einbeck

1961: Geburt in Einbeck, Südniedersachsen

Publikationen:

Wissenschaftliche Bücher und Fachartikel und Beiträge in Lehrbüchern bei Königshausen & Neumann, Klett, Reclam, Peter Lang, Camden House (USA) sowie Alan Wofsy Fine Arts, San Francisco.

Hobbies:

  • Fitness und Tanz
  • Kreatives Schreiben
Beste Bildung für unser Land.

Konstantin Kuhle

Bundesvorsitzender der Jungen Liberalen

Ich unterstütze Dr. Marion Villmar-Doebeling, weil Niedersachsen in der Bildungspolitik nicht länger das Experimentierlabor rot-grüner Schulversuche sein darf.

Christian Grascha

Landtagsabgeordneter

Ich unterstütze Marion, weil sie optimistisch, kompetent und offen für Neues ist.

Irnfried Rabe

Bürgermeister a.D. Kreistagsabgeordneter Volljurist

Ich wähle Marion, weil sie in der politischen Praxis Vernunft, Sachverstand und Herz vereint. Wirtschaftliche Vernunft geht bei ihr Hand in Hand mit Chancengerechtigkeit für jeden Einzelnen.

Eckhard Ilsemann

Ratsherr

Ich wähle Marion, weil sie sich für den Mindestabstand von Windrädern von 1500m zu Bebauungsgebieten einsetzen wird.

Dr.med.Reinhard Binder

Arzt Ratsherr

Ich schätze ihre fachliche Kompetenz vor allem im Gebiet Schulen und Erziehungseinrichtungen und die Konsequenz mit der sie sich darum kümmert.

Edgar Martin

Bürgermeister a.D.

Ich wähle Marion, weil sie auch kleine Schulen im ländlichen Raum unterstützt.

Dr. Christian Eberl

Staatssäkretär a.D.

Die FDP steht mit ihrer Kandidatin für die Landtagswahl 2018 im Wahlkreis Northeim insbesondere für Chancengerechtigkeit und differenzierte Bildungsangebote. Hierbei möchte ich Frau Villmar-Doebeling auch persönlich unterstützen und ihr viel Erfolg bei der Wahl wünschen.

Björn Försterling

Landtagsabgeordneter, schulpolitischer Sprecher der FDP-Landtagsfraktion

Ich unterstütze Marion Villmar-Doebeling, damit Schulpolitik wieder ohne Ideologie für die Kinder gemacht wird.



Freunde und Unterstützer über mich

Björn Försterling

Landtagsabgeordneter, schulpolitischer Sprecher der FDP-Landtagsfraktion

Ich unterstütze Marion Villmar-Doebeling, damit Schulpolitik wieder ohne Ideologie für die Kinder gemacht wird.

Dr. Christian Eberl

Staatssäkretär a.D.

Die FDP steht mit ihrer Kandidatin für die Landtagswahl 2018 im Wahlkreis Northeim insbesondere für Chancengerechtigkeit und differenzierte Bildungsangebote. Hierbei möchte ich Frau Villmar-Doebeling auch persönlich unterstützen und ihr viel Erfolg bei der Wahl wünschen.

Konstantin Kuhle

Bundesvorsitzender der Jungen Liberalen

Ich unterstütze Dr. Marion Villmar-Doebeling, weil Niedersachsen in der Bildungspolitik nicht länger das Experimentierlabor rot-grüner Schulversuche sein darf.

Irnfried Rabe

Bürgermeister a.D. Kreistagsabgeordneter Volljurist

Ich wähle Marion, weil sie in der politischen Praxis Vernunft, Sachverstand und Herz vereint. Wirtschaftliche Vernunft geht bei ihr Hand in Hand mit Chancengerechtigkeit für jeden Einzelnen.

Dr.med.Reinhard Binder

Arzt Ratsherr

Ich schätze ihre fachliche Kompetenz vor allem im Gebiet Schulen und Erziehungseinrichtungen und die Konsequenz mit der sie sich darum kümmert.

Edgar Martin

Bürgermeister a.D.

Ich wähle Marion, weil sie auch kleine Schulen im ländlichen Raum unterstützt.

Christian Grascha

Landtagsabgeordneter

Ich unterstütze Marion, weil sie optimistisch, kompetent und offen für Neues ist.

Eckhard Ilsemann

Ratsherr

Ich wähle Marion, weil sie sich für den Mindestabstand von Windrädern von 1500m zu Bebauungsgebieten einsetzen wird.